• Pomper

RS Laufsocken X10



Die beste Performance aus der Schatzkiste der Leistungssportler?

Jeder der mich gut kennt weiß, das ist seit über 18 Jahren so ziemlich alles teste was mir als sinnvoll oder Interessant erscheint. Somit war klar dass ich den RS Laufsocken aus Japan näher unter die Lupe nehmen werde. Test Zeit war bei heute und da kam ich schon auf 14 Wochen. Es wurden zwei Laufsocken ständig beim Training getragen. Long jog, Intervalle, Krafttraining, Hügelläufe, Grundlagenläufe usw. - und es wurden beide Socken ständig gewaschen (63 Waschgänge Sportprogramm 40 Grad). Was mir gleich auffiel war die Stabilisierung des Fußgewölbes. Da ich hier oft meine Beschwerden habe, weil ich seit sehr langer Zeit mit neutralen Laufschuhen die 4mm Sprengung haben trainiere, war dies gleich der erste positive Effekt. Es fühlte sich nach dem dritten Mal tragen viel besser an. Vor allem mein linker Fußballen schmerzte nicht mehr... bis heute! Die Stöße auf die Sohle werden durch Stützung des Fußgewölbes besser absorbiert. Eine Übermüdung des Fußes wird verhindert. Am Anfang war das Tragegefühl etwas gewöhnungsbedürftig. Nach dem vierten Mal tragen sehr angenehm. Vor allem die Kompression (Horizontale Webart) rund um den Knöchel und Fersenbein bringt eine gewisse Stabilität mit sich. Was auffällt ist das in beanspruchten Bereichen der Stoff besonders bearbeitet und teilweise etwas dicker ist, um Reibung und damit Blasen bzw. Scheuerstellen zu verhindern. Die Vertikale Webart mit bogenförmigen Ausprägungen unterstützt das Fußgewölbe, fördert vertikale Bewegungen und gibt den Zehen so ausreichend Bewegungsfreiheit für eine optimale Auf und Abbewegung. Dies erhöht die Stabilität des gesamten Fußes.

Das ist auch das Gefühl das ich in den 14 Wochen bei dem Test hatte. Man wird jetzt nicht unbedingt schneller mit dem RS Laufsocken X10, aber das Tragegefühl ist gewaltig. Und schon alleine mit dem lässt es sich besser laufen. Meine Plantarfaszie Beschwerden sind praktisch fast weg. Es gibt einen namhaften Spitzenläufer in Österreich, der diesen Laufsocken ebenfalls läuft und sehr zufrieden ist. Wer also auf Material viel Wert legt, der ist mit diesen Produkt voll auf Kurs. Ich werde den RS X10 auf alle Fälle weiter tragen und weiterempfehlen.

Ach übrigens: Auch das mehrfache Waschen hatte bis heute keinen negativen Enfluss auf material oder Passgenauigkeit. Habe auch meine Kontakte eingebunden und die Material Spezialisten der Firma Bständig waren auch sehr angetan vom RS X10

Aber eines ist klar..... immer testen und ausprobieren bevor man seine Meinung dazu äußert. Es kann mitunter Überraschungen geben.

Wo gibts diesen Laufsocken? Online unter www.laufsocken.at


Bleibt gesund

Mario


0 Ansichten

Polizei Sportanlage Wien

Dampfschiffhaufen 2

1220 Wien

Telefon:

C. Pomper: +43 676 8888 9800

D. Brand: +43 699 1770 6446

M. Mostböck: +43 676 583 82 00

F. Metz: +43 660 180 9850

R. Horinka: +43 699 1947 0192

info@team-sporttherapie.at

© 2020 Sporttherapie Alte Donau | Impressum - AGB - Datenschutzerklärung

Sporttherapie Alte Donau Logo